Site preloader
Premium Tobacco
Premium Tobacco
email
info@premiumtobacco.de
Montag - Freitag 9.00 - 17.00
Samstag- geschlossen
+49 35 817 250 297
+49 15 146 931 137 (WhatsApp)

Systematischer Tabak

  • by: Marita Mróz
  • 1 Februar 2019
nicotiana

Systematischer Tabak

Der seit der Antike bekannte Tabak gewann an Bedeutung, als Christoph Kolumbus Amerika entdeckte. Nach Europa gebracht, gewann es schnell an Popularität. Heute ist sie eine der wichtigsten Kulturpflanzen, die Gewinn bringt. Erinnern wir uns daran, was wir über Tabak wissen.
Die Tabakart (Nicotiana) gehört zur Familie der Solanaceen und kommt aus Südamerika. Je nach Art findet man sie in Form von einjährigen Pflanzen, Stauden und sogar Sträuchern bis zu einer Höhe von 5 Metern. Es handelt sich um eine Pflanze, die sowohl im Wildbestand als auch in Kulturformen zu finden ist. Sie wird auch als Zier- oder sogar Heilpflanze verwendet. Tabakblätter sind nicht nur eine Materialquelle für Zigaretten. Es wird auch als Düngemittel verwendet, und daraus hergestellte Infusionen und Emulsionen werden als Insektizide und Fungizide eingesetzt.

Tabakanbau

Nicotiana tabacum Edel-Tabak, wahrscheinlich aus der Kreuzung von N. sylvestris und N. tomentosiformis entstanden. Es handelt sich um eine kultivierte Art, ihre Wildformen wurden nicht gefunden. Weit verbreitet auf der ganzen Welt. Aufgrund seiner hohen Anpassungsfähigkeit wird er in vielen Klimazonen angebaut. Es ist eine einjährige Pflanze, die bis zu 3 m hoch und kräftig wächst. Die Blätter, in denen sich das von den Wurzeln des Nikotins produzierte Nikotin ansammelt, sind ein funktionaler Bestandteil der Pflanze. Die unteren Blätter sind elliptisch geformt und die oberen Blätter lanzettlich. Die unscheinbaren röhrenförmigen Blüten dieser Art in rot oder rosa sind im oberen Teil in rispenförmigen Blütenständen gesammelt.

Bakun-Tabak, Nicotiana rustica ist ebenfalls eine aus Südamerika stammende Kulturart. In kleinerem Umfang angebaut aufgrund des hohen Nikotingehalts (3-10 mal mehr als in feinen Tabakblättern) und giftiger Substanzen, weniger angenehmer Geruch von Tabakprodukten. Sie wird bis zu 1 m hoch, wird kräftig und gesund. Blätter werden nicht nur für die Herstellung von Tabakprodukten verwendet, sondern auch für die Herstellung von natürlichen und hochwirksamen Insektiziden.

Ziertabak

Nicotiana alata Flügeltabak ist eine beliebte einjährige Pflanze, die in vielen Gärten zu finden ist und wegen ihrer dekorativen Eigenschaften geschätzt wird. Er zeichnet sich durch ein üppiges Wachstum und einen intensiven, sehr angenehmen Blumenduft aus. Er wird bis zu 120 cm hoch. Das Ornament ist der Pflanzenbestand, intensive grüne Blätter und Blüten in vielen Farben (je nach Sorte) schön duftend.

Sandera Nicotiana xsandrea Tabak ist ein Hybrid mit einem kompakten, niedrigen Wuchs, reich blühend, ideal für Töpfe. Die Blumen riechen nicht, aber ihre Farbe und Fülle kompensieren den Mangel an Geruch.

Leave a comment